Ars Harmoniae

Musiker

Rudolf Plank

  • Rudolf Plank
  • Rudolf Plank
  • Rudolf Plank
  • Rudolf Plank
  • Geboren in Schafthal bei Graz
  • 1965 - 1969 Studium im Fach Akkordeon am Landeskonservatorium Graz
  • 1969 Lehrbefähigungsprüfung für Akkordeon
  • 1966 - 1974 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz im Hauptfach Trompete
  • 1969 - 1971 Substitut als Trompeter an der Grazer Oper
  • 1974 Lehrbefähigung im Fach Trompete
  • 1970 - 1972 Lehrer für Trompete und Akkordeon in Oberwart
  • Seit 1972 Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Gleisdorf.
  • Preisträger mit dem Akkordeonorchester der Musikschule bei den Österr. Akkordeonwettbewerben 1981 in Hallein, 1983 in Saalfelden, 1985 in Gmunden, 1987 in Amstetten und 1989 in Leibnitz sowie 1986 beim internationalen Akkordeonwettbewerb in Innsbruck
  • Gründung des Ensembles Ars Harmoniae
  • 1992 Gründung des "Forum für zeitgenössische Musik", einer Plattform für neue Musik
  • Benefizkonzerte "Menschen für Menschen"
  • 2002 Gründung des "Steir. Akkordeonfestivals"
  • Merfach Preisträger mit Schülern bei "Prima la Musica" Landes- und Bundeswettbewerben (3x Bundessieger)
  • Auftritte in Rundfunk und Fernsehen, zahlreiche Kindermusikprojekte, Zusammenarbeit mit Komponisten des steirischen Tonkünstlerbundes, Uraufführungen im Forum für zeitgenössische Musik
  • Tonträger:
    • 1985 Schallplatte "Akkordeonorchester der MS Gleisdorf"
    • 1996 CD "Digression"
    • 1998 CD Ars Harmoniae "Se encuentra Tango y Jazz"
    • 2003 CD "Kiddy Projekt"
  • Instrumente:
    • Akkordeon
    • Klavier
    • Trompete